Unser Team

Rina Chandra

Geschäftsführerin:

Telefon: 0650 570 6990

E-Mail: rinaflute@gmail.com

web: www.rina-bansuri.com

Rina Chandra, Flötistin, lernte Indische Klassische Musik auf der Bansuri v.a. beim weltbekannten Maestro Pt.Hariprasad Chaurasia im Gurukul Vrindavan in Mumbai. Weitere Lehrer sind Ustad Fariduddin Dagar, Shri Kudamaloor Janardanan, und Daniel Bradley. Rina gibt Solo-Konzerte, arbeitet bei Musik-, Tanz-, Lyrik - und Theaterproduktionen in Europa und Indien mit und unterrichtet Bansuri in Wien. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin des Vereins "Raga -Verein zur Förderung der indischen Musik".


 

Peter Wiesinger

Geschäftsführer:

E-Mail: verein.raga@gmail.com

Peter Wiesinger studierte Konzertfach Jazz-Gitarre und Instrumentalpädagogik für Jazz an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Gleichzeitig begann seine Ausbildung in Karnatischer Musik bei Vasudevan Nambootri in Vaikom, Kerala, Indien. 
Es folgten weitere Studienaufenthalte bei Padmashri U. Shrinivas in Chennai und Shri Kudamaloor Janardanan in Trivandrum. Konzerttätigkeit als Gitarrist in Jazz-Ensembles sowie als Solist und Begleitmusiker an der Mandoline bei Indischen Konzerten und Tanzaufführungen in Europa und Indien.

 

Kaveri Sageder

Telefon: +43 650 422 54 26

E-mail: kaveri24@yahoo.com

 

Kaveri Sageder,  Tänzerin, Lehrerin und Choreografin aus Pune/Indien hatte ihre Ausbildung bei der renommierten Kathak Tänzerin und Lehrerin/Guru Shama Bhate und an der Lalit Kala Kendra Universität Pune.
Neben ihrer Tätigkeit als Tänzerin (bei diversen Festivals in Indien, Nordamerika, Afrika und Asien) leitet sie ein eigenes Tanzstudio in Pune, gibt internationale Workshops und unterrichtet regelmäßig in Wien, ihrer zweiten Heimatstadt.
 

Anuradha Genrich

E-mail: post@agenrich.com

www.agenrich.com

Anuradha Genrich, Sängerin, hat in Madras von Sangeetha Kalaacharya Vidwan Sri. Bombay Ramachandran Karnatische (Südindische Klassische) Musik gelernt. Bei dem preisgekröhnten Laya Project Live war sie als Sängerin in Australien und Israel auf Tour, und ist mit buddhistischen Mönchen und Tamilischen Sufis aufgetreten. Sie hat auch in Australien mit den Aboriginal Elders der Beswick Community beim Walking with Spirits Festival kollaboriert. Ausserhalb von klassischen Konzepten nimmt Anuradha die karnatische Musik als Kommunikationstool um mit verschiedenen multi-kulturellen Formen musikalisch zu entdecken und experimentieren. Sie wohnt zur Zeit in Wien.